Jahreshauptversammlung 2019

08.05.2019 14:43 von Daniel Kogler

Jahreshauptversammlung 2019

Obmann Johann Klingbacher eröffnet pünktlich die Sitzung und freut sich, insgesamt 61 Kameradinnen, Kameraden und Ehrengäste begrüßen zu können. Darunter sind erstmals auch viele Kameradinnen. Im Speziellen heißt er willkommen unseren Bürgermeister Hannes Kogler, den Gemeinde-Kassier Sepp Maier, den Bezirksobmann Manfred Gläsel, unser Ehrenmitglied Josef Schneider und den Ehren-Kapellmeister Georg Ableitner. Weiters die heute zum ersten Mal erschienenen neuen Mitglieder sowie den Altbürgermeister Helmut Hauswirth. 14 Personen haben sich für ihr Nichterscheinen entschuldigt.

Die Beschlussfähigkeit der JHV ist gegeben.

Im abgelaufenen Vereinsjahr mussten wir uns von 3 Kameraden und 1 Fahnenpatin verabschieden.

Die Abfassung der Tagesordnung wird genehmigt und auf Antrag des Obmannes um Punkt 6a/ Aufnahme des Internetreferenten in den Vorstand, erweitert. Antrag einstimmig genehmigt.

Das Protokoll der JHV vom 29.4.2018 wird vom Schriftführer verlesen und einstimmig angenommen.

Der Tätigkeitsbericht des Obmannes und des geschäftsf. Obmannes wird von beiden in Art einer Doppelconference vorgebracht und umfasst die vielfältigen Tätigkeiten im abgelaufenen Vereinsjahr. Beide Obmänner danken allen Kameradinnen und Kameraden für deren Einsatz zum Wohle unserer Gemeinschaft.

Kassier Reinhard Zimmermann dankt den Subkassieren für deren Unterstützung. Obmann Klingbacher erklärt den Rückgang des Kassenbestandes durch die erhöhte Spendentätigkeit und den schwächeren Ball 2018 und ruft zur allgemeinen Sparsamkeit auf.

Kassaprüfer Christian Sauseng hat zusammen mit Thomas Prügger die Kassenführung geprüft und für einwandfrei befunden und stellt den Antrag, den Kassier und den Vorstand zu entlasten. Einstimmig angenommen.

Der unter 6a eingebrachte Antrag des Obmannes, Daniel Kogler als Internetreferenten in den Vorstand aufzunehmen, wird einstimmig angenommen.

Bürgermeister Hannes Kogler überbringt die Grüße und den Dank der Gemeindevertretung für die Arbeit des OV.

Bezirksobmann Manfred Gläsel dankt unserem OV namens des Bezirks- und Landesverbandes für die sprichwörtliche Vorreiterrolle im gesamten Kameradschaftsbund.

Die Ehrungen werden im Beisein des Bezirksobmannes und des Bürgermeisters von beiden Obmännern durchgeführt.

Im „Allfälligen“ behandelt der Obmann das kommende Quellenfest und den bevorstehenden Frühschoppen.

Zum Schlusswort erklärt der Obmann, dieses heuer zum 24. Mal zu tun. Er dankt allen Kameradinnen und Kameraden für die Unterstützung, ebenso dem gesamten Vorstand und ganz besonders dem geschäftsführenden Obmann. Mit der Einladung zu einem guten Gulasch und einem Getränk schließt er um 11.45 Uhr die Sitzung.

Bericht: Schriftführer Karl Zierler

Zurück